e-Carsharing in Bürgerhand im Kreis Ahrweiler

Über uns

Wer wir sind

eCB-KreisAhrweiler ist ein Zusammenschluss aus engagierten Mitmenschen, der das Ziel hat, e-Carsharing im Kreis Ahrweiler zu etablieren. Interessierten des Kreises soll ermöglicht werden, bei Bedarf einfach und nah ein E-Auto auszuleihen.

Die Initiative verfolgt keine finanziellen Interessen und gestaltet ihre Arbeit transparent. Sie steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen, was sich auch im Namen „elektro-Carsharing in Bürgerhand“ (eCB) widerspiegelt. Wir freuen uns sehr über Gleichgesinnte, die uns bei unserem Ziel tatkräftig unterstützen möchten. Interessierte können sich hier melden.

Für die technische Umsetzung arbeiten wir mit der Energiegenossenschaft BürgerEnergie Rhein-Sieg eG zusammen. Diese stellt die Fahrzeuge bereit, wartet sie und übernimmt die Abrechnung mit den Nutzenden.

Wo wir stehen

standort_remagen-drususplatz-1

Es ist soweit! Ab sofort stehen in Remagen und Sinzig insgesamt vier Autos für e-Carsharing zur Verfügung. Interessierte können diese nach bequemer Online-Registrierung per App oder Browser an den Remagener Standorten Drususplatz (Nähe Bahnhof) und Schwimmbad, sowie Kaiserplatz in Sinzig und Bahnhof in Bad Bodendorf ausleihen. Die e-Flitzer mit dem „clever- mobil“-Print im frechen Grün werden in Remagen und Sinzig ab sofort fester Bestandteil des Stadtbilds sein. Nähere Infos zu den Standorten finden Sie hier.

Da aller Anfang schwer ist, können sich Interessierte für eine Einweisung in die Besonderheiten der e-Carsharing-Fahrzeuge anmelden, damit der Umstieg auf das geteilte Auto so leicht wie möglich fällt. Dies ist unter der Mailadresse info@ecb-kreisahrweiler.de möglich.

Perspektivisch streben wir eine Expansion unseres e-Carsharing-Angebots in andere Ortschaften des Kreises Ahrweiler an. Hier bedarf es aber der Expertise und Man/Woman- Power vor Ort. Daher suchen wir noch tatkräftige Unterstützer, die in angrenzenden Gemeinden mit unserer Unterstützung ein vergleichbares Carsharing-Angebot auf die Beine stellen wollen. Interesse? Weitere Infos dazu hier.

Wie wir arbeiten

  • Gleichberechtigt, offen für alle, fair und rücksichtsvoll im Umgang
  • Kein Vorstand oder Präsidium
  • Regelmäßige Treffen z. Z. online per Zoom-Konferenz
  • Aufgaben werden nach Vorliebe einzeln oder in Gruppen bearbeitet

News

Termine & Veranstaltungen

14.12.2022 / 20:30 Uhr
Nächstes Online-eCB-KreisAhrweiler Gruppentreffen
(z.Z. per Zoom-Meeting)
Ich möchte eingeladen werden

Presse und Medien

Standorte

Klicken Sie auf die Standorte, um nähere Informationen zu erhalten.

Registrierung zum Carsharing

Über iOS

App im Apple AppStore laden

Im Browser

Über Android

App im Google Play Store laden

Hinweis:
Für die Aktivierung Ihres Vertrags müssen Sie zusätzlich noch die Vorder- und Rückseite Ihres Personalausweises sowie Führerscheins hochladen. Erst wenn diese validiert wurden, wird ihr Vertrag freigeschaltet und Sie können Buchungen vornehmen. Die Validierung erfolgt in der Regel innerhalb von 48 Stunden.

Weitere Informationen und Hilfestellungen unter:
be-rhein-sieg.de/dokumente.html
info@eCB-KreisAhrweiler.de

Partner

Logo: BürgerEnergie Rhein-Sieg eG

Die BürgerEnergie Rhein-Sieg eG ist eine regionale Energiegenossenschaft mit Sitz in Siegburg. Seit zehn Jahren gestaltet sie in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis die Energiewende mit den Mitgliedskommunen.

Neben der Entwicklung, Finanzierung und Umsetzung von Projekten zur Erzeugung regenerativer Energie ist das Thema Verkehrswende seit 2018 ein weiteres, wichtiges Betätigungsfeld. Dabei wird die BürgerEnergie Rhein-Sieg eG von den rund 220 Mitgliedern der Genossenschaft unterstützt.

Das Carsharing-Angebot der BürgerEnergie Rhein Sieg eG ist darauf ausgelegt, die Verkehrsdichte in den Wohngebieten zu reduzieren. Unter dem Titel „Carsharing im Veedel“ fördert sie das Interesse der im Quartier lebenden Menschen, sich gemeinsam für ein e-Carsharing-Fahrzeug bei der Energiegenossenschaft zu bewerben.  Zudem erzeugen sie den für die Fahrzeuge erforderlichen Autostrom in ihren Photovoltaikanlagen selbst.

Die BürgerEnergie Rhein-Sieg eG bietet unterschiedliche Carsharing-Varianten an:

Öffentliches Carsharing: Hier teilen sich die registrierten Fahrerinnen und Fahrer die Fahrzeuge der BürgerEnergie. Nach der Nutzung werden die Fahrzeuge wieder an ihrem Standort abgegeben. Registrierte Nutzende können die Fahrzeuge jedoch auch an den anderen Stationen, ausleihen und wieder abgeben.

Nachbarschaftsauto: Hier können sich z.B. drei Haushalte ein Auto teilen. Das Auto steht den Nutzenden exklusiv zur Verfügung. Oft entsteht aus einem Nachbarschaftsauto ein öffentliches Carsharing.

Carsharing in Kommunen: Die Energiegenossenschaft bietet Kommunen an, ihren Fuhrpark teilweise der Bevölkerung zur Verfügung zu stellen. Durch die Doppelnutzung (tagsüber durch die Kommune, abends und am Wochenende durch die Bevölkerung) werden die Fahrzeuge besser ausgelastet und die Kosten gesenkt.

Dies gibt es in zwei Varianten:

  1. Exklusivzeit für Kommune, Nebenzeiten für die Bevölkerung
  2. Kommune und Bevölkerung können die gesamte Zeit „in Konkurrenz“ die Fahrzeuge mieten

Carsharing für Unternehmen: In einer ähnlichen Konstellation können Unternehmen das Fahrzeug tagsüber nutzen. Abends nimmt es eine Mitarbeiterin bzw. ein Mitarbeiter mit nach Hause und stellt das Fahrzeug dort bis zum nächsten Morgen den Bewohnerinnen und Bewohnern zur Verfügung.

„Remagen begrüßt und unterstützt die Carsharing-Initiative. Carsharing ist ein wichtiger Bestandteil der Mobilitätswende und eine nachhaltige Mobilität. Insbesondere im ländlichen Raum kann es eine Alternative zum Zweitwagen sein. Dadurch wird der eigene Geldbeutel geschont, Ressourcen gespart und wir haben mehr Platz in unseren Städten und Dörfern für grüne Begegnungsflächen.“

–Björn Ingendahl
Bürgermeister Stadt Remagen

„Neben dem Ausbau des ÖPNV und des Radverkehrs kann das klimafreundliche, mit Ökostrom betriebene e-Carsharing ein Baustein für die Zukunft unserer Mobilität sein. Es setzt dort an, wo Individualverkehr weiterhin notwendig ist, aber ein eigenes Auto nicht unbedingt. Die Stadt Sinzig unterstützt die Bürgerinitiative eCB-KreisAhrweiler und lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich an dem Projekt zu beteiligen.“

–Andreas Geron
Bürgermeister Stadt Sinzig

FAQ

Sponsoren & Unterstützung

Kontakt

Haben Sie noch offene Fragen, möchten die Initiative unterstützen oder uns Feedback hinterlassen? Dann melden Sie sich bei uns:

  • presse@eCB-KreisAhrweiler.de
  • info@eCB-KreisAhrweiler.de
  • 02642 40 58 987

Folgen Sie uns auch auf

    Scroll to Top